Augustastraße 48

Die Familie des Kaufmanns Karl Nachmann überlebte den Holocaust glücklicherweise komplett. Karl war im Ersten Weltkrieg Soldat. Von ihm und seinen Kinder besitzen wir einige Bilder. Nachdem bereits zwei Töchter 1933 und 1935 nach Frankreich und in die USA geflohen sind, konnte das Ehepaar Karl und Else Nachmann 1937 mit den jüngeren drei Töchtern nach Palästina flüchten.

Die Familie Nachmann:

  • Karl Nachmann, Jahrgang 1885, Flucht 1937 nach Palästina
  • Else Nachmann geb. Maier, Jahrgang 1886, Flucht 1937 nach Palästina
  • Rosel Nachmann, Jahrgang 1911, Flucht 1933 nach Frankreich
  • Gertrude Nachmann, Jahrgang 1915, Flucht 1935 in die USA
  • Edith Nachmann, Jahrgang 1920, Flucht 1937 nach Palästina
  • Alice Nachmann, Jahrgang 1925, Flucht 1937 nach Palästina
  • Grete Nachmann, Jahrgang 1932, Flucht 1937 nach Palästina

Rosi Edith und Gertrud Nachmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rosi, Edith und Gertrud Nachmann. Foto: Stadtarchiv